Homepage des www.deaf-atlas.org

Unser universeller Atlas der Gehörlosigkeit (www.deaf-atlas.org) ist seit zwei Jahren in einer Beta-Version online. Alle Inhalte sind frei und kostenlos zugänglich (laut einer Creative Commons BY-NC-SA Lizenz).

Ziel des Projekts ist es, aktualisierte Daten rund um das Leben der Gehörlosengemeinschaften aller Länder zusammenzustellen. Dies beinhaltet Statistiken, Informationen über die lokalen Gebärdensprachen, zur Verfügung stehende Bildungs- und Kommunikationsmittel und historische Daten.

Für die Gehörlosengemeinschaften ist es immens wichtig, leicht zugängliche und aktualisierte Informationen zu erhalten. Kommunikationsbarrieren, die beispielsweise durch komplexe wissenschaftliche Texte auf Fremdsprachen oder Informationen, die vorrangig aus Audiodateien bestehen aufgebaut werden, machen die Informationsgewinnung für gehörlose Menschen nicht immer einfach.

In dieser Hinsicht wird der Deaf-Atlas aktuelles, objektives und einfach zugängliches Hintergrundwissen über die Gehörlosenwelt auf drei Sprachen (Deutsch, Spanisch und Englisch) und auf zwei Versionen dieser Sprachen (Texte in geschriebener Alltagssprache und in leichter Sprache) anbieten. 

Die jeweiligen Länderinformationen werden von internationalen Experten ausgearbeitet und im Anschluss von einem lokalen Expertenkomitee, bestehend aus Mitgliedern der Gehörlosengemeinschaft, Gebärdensprachdolmetschern, Fachpersonal aus dem Bereich der Gehörlosenbildung und Wissenschaftlern überarbeitet. So wird die Seriösität der veröffentlichten Daten garantisiert.

In ihrer aktuellen Version bietet die Homepage Grundinformationen von Gehörlosengemeinschaften aus 50 Ländern der Welt. Zusätzlich gibt es umfassende Artikel über weitere 12 Länder auf Spanisch (die deutsche und die englische Version umfassen momentan 10 bzw. 7 Länder), werden jedoch stetig weiter ausgebau. In naher Zukunft wird zudem Videomaterial veröffentlicht.

 Stand: 09.03.2018

Joomla templates by Joomlashine